Rezept für eine großartige Leadgenerierungs-Website

Till Ebsen 27. Februar 2017

Die Technologie ist vorangeschritten und das Marketing hat sich verändert. Die Menschen haben sich auf kommerzielle TV-Werbung und Radiowerbung verlassen, ja sogar die Gelben Seiten, um zu finden wonach sie suchten. Heutzutage nutzen wir das Internet, um die gesuchten Produkte oder Services ausfindig zu machen. Darum sind Websites unumgänglich, um in der neuen, globalen und ökonomischen Landschaft zu überleben - Sie müssen beginnen, Ihre Website für die Leadgenerierung zu optimieren. Für die, die es nicht wissen, ein Lead ist ein potentieller Kunde, der Interesse in ein Produkt bekundet hat und Ihnen bereits Kontaktdaten hat zukommen lassen. Leads sind wichtiger Bestandteil einer organischen Website, weil sie mit höherer Wahrscheinlichkeit zu zahlenden Kunden werden. Es gibt mehrere Wege, auf denen Unternehmen ihre Website optimieren können, um die generierte Anzahl der Leads zu erhöhen und somit potentiell mehr Besucher zu zahlenden Kunden konvertieren zu lassen.

Auswertung der Website zum aktuellen Stand

Der erste Schritt ist, herauszufinden wo sich die Website aktuell befindet. Beginnen Sie zu analysieren, wie gut die Seite Traffic generiert. Werfen Sie einen Blick auf die Zahl der Besucher Ihrer Seite. Danach finden Sie heraus, wie viele aktuell tatsächlich etwas über Ihrer Website erwerben. Investieren Sie letztlich in ein Tool, das den aktuellen Stand der Landing-Page und die Effektivität der „calls to actions“ (CTA) evaluieren wird.

Komprimieren Sie den Leadgenerierung Prozess

Ist Ihre Firma erst einmal so weit und hat eine genaue Übersicht darüber, wie ihre Website performt, ist es an der Zeit, Schritt für Schritt Ihrer Performance zu verbessern. Jeden Schritt des Kundenbesuches auseinander zu nehmen, im einzelnen zu betrachten und Erfahrungen zu sammeln, ist der beste Weg, um die Leadgenerierung zu optimieren. Einige der typischen Bereiche, die optimiert werden können sind:

Call to Action

Dies ist einer der wichtigsten Schritte im Leadgenerierung Prozess, weil dies der finale Anreiz für den Kunden ist, auf einen Link zu klicken. ein Produkt zu downloaden oder eine Service zu erwerben. Versuchen Sie kontrastierende Farben zu verwenden, um sicher zu gehen, dass der Kunde den CTA nicht übersieht. Außerdem sollten Sie versuchen, den CTA auf jeder Seite zu optimieren. Wenn Besucher ihren Namen bereitstellen: Nutzen Sie es. Untersuchungen zeigten, dass CTAs, die personalisiert sind, viel höhere Chancen haben, Besucher in zahlende Kunden zu konvertieren.

Landing-Page

Der erste Eindruck zählt: Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Landing-Page. Sie stellt den ersten Eindruck dar, den sich jeder von der Firma macht. Abhängig von der Werbestrategie, kann es besser sein, verschiedene Landing-Pages für verschiedene Werbequellen zu haben. Wenn die Werbung z.B. auf einer Sportseite platziert wurde, sollte die Landing-Page möglicherweise Sportbezug aufweisen. Dies ist eine hervorragende Art, den ersten Eindruck zu verbessern und erhöht die Chance, den Besucher als zahlenden Kunden zu gewinnen.

Thank-You-Page

Jeder Besucher, der tatsächlich die Zeit und das Geld investiert, um ein Produkt oder einen Service zu erwerben, verdient ein „Dankeschön“. Stellen Sie sicher, dass die Website freundlich und nicht mechanisch klingt, damit Kunden sich aufgenommen fühlen. Dies wird Ihre Chancen erhöhen, dass der Kunde zurückkehrt, um mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren. Zusätzlich stellt dies einen weiteren guten Weg dar, um für sich zu werben. Fügen Sie Buttons und Links für den Kunden hinzu, damit dieser seine Käufe auf seinen Social Media Seiten teilen kann - es kann ja sein, dass ein Bekannter auch in die Produkte oder Serviceleistungen investieren möchte.

Immer Evaluieren

Dies ist ein Schritt, der nicht nur einmal durchgeführt werden sollte. Nehmen Sie sich die Zeit, um den Erfolg der Seite im Hinblick auf die Leadgenerierung und die reguläre Konversion zu evaluieren. Zeiten ändern sich, Kunden ebenso. Nutzen Sie die Chance, verbessern Sie Ihre Website und Werbekampagnen.

Till Ebsen Online Marketer & Web-Entwickler

Till Ebsen ist ausgebildeter Sreen-Designer, Fachmann für Online Marketing und leidenschaftlicher Entwickler bei emagnetic. Zuvor studierte er E-Commerce mit Schwerpunkt auf Informatik und arbeitete in einer renomierten Performance Agentur in Hamburg.

Stoßen Sie Ihre Kunden nicht weiter ab. Werden Sie jetzt magnetisch!

Jetzt kontaktieren